PRINZIPIEN DER KINESIOLOGIE (4 Wochenenden)

 

Prinzipien der Kinesiologie ist ein moderner, breit gefächerter Einführungskurs, der von Hugo Tobar nicht nur für die Neuroenergetische Kinesiologie konzipiert wurde, sondern Kinesioloige-Einsteigern eine breite Basis für alle Richtungen der Kinesiologie bietet.

 

Dieser Kurs basiert auf den Prinzipien der TCM und des Meridiansystems, dem Wissen indischer Yogis und den modernen Kenntnissen der Anatomie und Physiologie.

 

Diese fundierte kinesiologische Ausbildung umfasst folgende Themenbereiche:

  • Erlernen des Muskeltests
  • Einführung in die energetische Struktur des Menschen
  • Einführung in die Muskelstruktur und -funktion
  • Einführung in die drei Stressstadien
  • Einführung in die Traditionelle Chinesische Medizin (Meridiane, Akupunkturpunkte, Chi, Yin und Yang, 5 Elemente)
  • Testung des Indikatormuskels
  • 20 Muskeltests für unterschiedliche Meridian-Organ-Beziehungen
  • Einführung in die Neuroreflexe einschließlich neurovaskulärer und neurolymphatischer Reflexe
  • Reaktives Muskelbalancieren
  • Testen von Über- und Unterenergien für noch mehr Tiefe
  • Neuroenergetische Fingermodes
  • Muskel-Meridian Prozedere (Sportverletzungen, Bewegungsapparat)
  • Prozedere Bewegungsapparat und gespeicherte Emotionen
  • Acht Extra Meridian Prozedere mit Emotionen
  • Kinesiologischer Verweilmode
  • Divergierende Gefäße Prozedere (Organe, Drüsen, Toxizitätsausleitungen)
  • Oberflächliche und tiefe Netzleitbahnen mit Emotionen und Symptomen (Ursprung aller körperlichen Veränderungen)
  • Surrogat Balancieren
  • Kinesiologisches Setup
  • Integration aller gelernten kinesiologischen Balancen

Dauer:

8 Tage - aufgeteilt auf 4 Wochenendkurse (17,5 Stunden/Wochenende)

plus 1 Supervisionsabend (Termin wird im Kurs festgelegt)

 

Voraussetzungen:

keine

 

Termine:

 

PdK 1  23./24. Februar 2019 (AUSGEBUCHT)

PdK 2  23./24. März 2019

PdK 3  13./14. April 2019

PdK 4  18./19. Mai 2019

 

PdK 1  14./15. September 2019

PdK 2  12./13. Oktober 2019

PdK 3  09./10. November 2019

PdK 4  23./24. November 2019

 

Preis bei Einzelbuchung:

2019: € 1.160,- inkl. USt (im Block Neuroenergetische Kinesiologie oder Humanenergetik bei Vorauszahlung € 1.120,- inkl. USt)


BRAIN FORMATTING

 

Brain Formatting ist ein sanfter, sehr interessanter Einstieg in das Arbeiten mit verschiedenen Gehirnbereichen. Sie lernen sowohl die denkende Großhirnrinde, das emotionale limbische System, als auch das steuernde Stammhirn kinesiologisch anzupeilen, auszutesten, Abläufe zu optimieren, Blockaden der Gehirnfunktionen aufzuheben, Stress abzubauen und eine Integration der beiden Gehirnhälften herbeizuführen.

 

Es werden einfache Techniken vermittelt, die ermöglichen, gleichzeitig mit Fingermodes, die aus den indischen Mudras entwickelt wurden, und Akupunkturpunkten aus der traditionellen chinesischen Medizin zu arbeiten.

Diese Art verbindet das indische Chakra-System mit dem chinesischen Meridian-System und gibt so der kinesiologischen Arbeit noch mehr Tiefe. Eine Balance des gesamten neuronalen Netzes des Verdauungstraktes (enterisches Nervensystem) und die Herz-Gehirn-Integration runden diesen spannenden Kurs ab.

Brain Formatting bietet die Basis für weiterführende Kinesiologiekurse der Richtungen Neuroenergetische Kinesiologie (Hugo Tobar), LEAP (Dr. Charles Krebs) oder SIPS (Ian Stubbings).

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

  • Anwendung des Kiefer-Verweilmodes
  • Einführung in das Nervensystem
  • Funktionen der einzelnen Gehirnbereiche
  • Tiefgreifendes kinesiologisches Prozedere mit Gehirnformaten (Kortex, Limbisches System,  Hirnstamm, Dienzephalon, Mittelhirn, PAG, Pons, Cerebellum, Medulla oblongata, Rückenmark)
  • Balance des enterischen Nervensystems
  • Balance der Herz-Gehirn-Integration (EKG-EEG)

Dauer:

1 Wochenende (14 Stunden)

 

Voraussetzung:

Prinzipien der Kinesiologie oder Touch for Health 1-2

 

Termine:

15./16. Juni 2019

 

14./15. Dezember 2019

 

Preis bei Einzelbuchung:

2019: € 280,- inkl. USt (im Block Neuroenergetische Kinesiologie bei Vorauszahlung € 275,- inkl. USt)


PHYSIOLOGIE FORMATTING

 

Physiologie Formatting (Körperfunktionen formatieren) ist ein sanfte und sehr interessanter Einstieg in das Arbeiten mit verschiedenen Körpersystemen, wie endokrines System, biochemische Pfade, Immunsystem, Toxizität etc. Sie lernen das Zentralnervensystem, Drüsen und Organe kinesiologisch anzupeilen, deren Funktion auszutesten, physiologische Abläufe für Sauerstoffversorgung, Wasserverfügbarkeit und Energieproduktion zu optimieren, sowie Blockaden auf Zellebene aufzuheben.

 

Es werden Techniken vermittelt, die ermöglichen mit kinesiologischen Formaten wichtige Aspekte, wie Enzyme, Hormone, Immunfunktion, Neurotransmitter, Blut, Vitamine und Mineralstoffe in die kinesiologische Arbeit mit einzubeziehen.

Die Tiefe und Effektivität der Neuroenertetischen Kinesiologie beim Balancieren der physiologischen Funktionen der verschiedenen Organe oder Drüsensysteme wird Sie begeistern!

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

  • Physiologie Zentralnervensystem, Drüsen und Organe
  • Prozedere für Sauerstoffversorgung (Eisen, Hämoglobin, ...)
  • Prozedere für Wasserverfügbarkeit (Arterien, Wasserstoff, ...)
  • Prozedere für Energieproduktion (Glukose, Fettsäuren, Mitochondrien, ...)
  • Tiefgreifendes kinesiologisches Balancieren sämtlicher physiologischer Aspekte des Zentralnervensystems, der Drüsen und Organe mit gezielten Formaten für Hormone, Enzyme, Neurotransmitter, Blut, Herzmuskel, Immunzellen, Vitaminen, Mineralstoffen u.v.m.

Dauer:

1 Wochenende (14 Stunden)

 

Voraussetzung:

Brain Formatting

 

Termin:

06./07. Juli 2019

 

Preis bei Einzelbuchung:

2019: € 280,- inkl. USt (im Block Neuroenergetische Kinesiologie bei Vorauszahlung € 275,- inkl. USt)


CHAKRA METAPHERN - DIE PSYCHOLOGIE DER CHAKREN

 

Hugo Tobar, ein absoluter Chakrenexperte hat für den Einstieg in die Chakrenwelt ein Zweitagesprogramm zusammegestellt. Es ermöglicht Ihnen, Ihr Touch for Health oder Ihre Prinzipien der Kinesiologie mit den unschätzbaren Möglichkeiten, die Ihnen Chakren eröffnen, anzureichern.

 

Das Erstellen des im Kurs ermittelten Chakra-Profils ermöglich  es Ihnen und Ihren Klienten nicht nur sehr rasch auf den - oft verborgenen - Kern der vorliegenden Thematik zu stoßen, sondern auch gleich das Ziel, das den Nagel auf den Kopf triftt, herzuleiten.

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

  • Sieben Hauptchakren und deren Funktion
  • Nebenchakren und deren Funktion
  • Verbindung zu endokrinen Drüsen
  • Verbindung zu Gelenken
  • Verbindung zu Nervengeflechten
  • Über- und Unterenergie
  • Yin und Yang Aspekt der Chakren
  • Emotionale Hintergründe

Dauer:

1 Wochenende (14 Stunden)

 

Voraussetzung:

Prinzipien der Kinesiologie oder Touch for Health 1-2

 

Termin:

08./09. Februar 2019

 

20./21. Juli 2019

 

Preis bei Einzelbuchung:

2019: € 280,- inkl. USt (im Block Neuroenergetische Kinesiologie oder Humanenergetik bei Vorauszahlung € 275,- inkl. USt)


BEWUSSTSEINSKINESIOLOGIE - URSACHEN KONKRETISIEREN

 

Die Bewusstseinskinesiologie ist eine absolut neue und innovative Kinesiologierichtung auf Basis der Quantenphysik, die den Mensch in seiner Gesamtheit betrachtet. 

Anwender und Klient agieren auf allen Ebenen des Heilens, während der Klient in die Eigenverantwortung geht und zum Schöpfer seines Heilvorganges wird.

 

Wir arbeiten vor allem auf der spirituellen, der mentalen und der emotionalen Ebene unter Einbezug des Inneren Kindes, einer Bewusstseinstabelle, einem inneren sicheren Ort, den Heilfarben und deren psychologischer Bedeutung, sowie der psychologischen Umkehr bei Zielsätzen. Das Elemente-Bachblüten-Portfolio und ein Meridian-Emotions-Portfolio ermöglichen ein kinesiologisches Arbeiten an der Wurzel einer jeden Erkrankung und Problematik. Ein völlig neues Einstiegssystem in die Balance, unter Berücksichtigung von Emotionen, Toxizitäten, Mangelerscheinungen, Allergien, Immunkomponenten, negativen Energiefeldern, Narben, Unfällen oder strukturellen Problemen, ermöglicht eine Konkretisierung von Ursachen und Blockaden aller Art.

Willkommen in der Welt der Quantenphysik!

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

  • Leitbild und Erklärung Bewusstseinskinesiologie
  • Grundlagen der Bewusstseinskinesiologie renommierter Quantenphysiker und Größen auf diesem Gebiet (Bruce Lipton, Colin Tipping, David R. Hawkins, Dawson Church...)
  • Spirituelle, mentale, emotionale, energetische und physische Ebene
  • Biologische Programme und deren Wirkungsorte im ganzen Körper
  • Das innere Kind
  • Bewusstseinstabelle - aus der Opferrolle in die Schöpferkraft
  • Farbpsychologie
  • Der innere sichere Ort
  • Reise ins Ich
  • Psychologische Umkehr von Affirmationen
  • Klopfakupressur
  • Elemente-Bachblüten-Portfolio für mentale Lernaufgaben
  • Meridian-Emotions-Portfolio zur Korrektur von Belastungen
  • Innovatives Einstiegssystem für kinesiologische Sitzungen

 

Voraussetzung:

Lehrgang "Neuroenergetische Kinesiologie" oder ähnliche kinesiologische Vorbildung

 

Dauer:

2 Tage (16 Stunden)

 

Termine:

 15. Februar + 01. März 2019 (freitags von 14.00 - 21.00 Uhr)

28./29. September 2019

 

Preis:

€ 280,- inkl. USt (im Block Humanenergetik bei Vorauszahlung € 275,-)


Bioenergetische Kinesiologie BEWEGUNGSAPPARAT, SPORT

 

Die Sportkinesiologie richtet sich gezielt auf die Unterstützung von Profi- und Freizeitsportler in ihrer Trainingsphase, Wettkampfvorbereitung und Regenerationsphase.  Die mentale Stärkung und der Ausgleich hinderlicher Emotionen runden diesen Kurs ab und eröffnen dem Sportler den Zugang zu seinem vollen Potential!

 

Durch die ganzheitliche kinesiologische Balance werden sowohl die gesamte Körperstruktur, als auch alle biochemischen und physiologischen Aspekte gestärkt um die Gesundheit im Bewegungsapparat generell zu unterstützen.

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

  • Strukturelle Balancieren von Knochen, Bändern, Muskeln, Sehnen, Faszien
  • Kinesiologisches Arbeiten auf der Zellebene (Mitochondrien, DNA, Zellkern...)
  • Physiologische und biochemische Aspekte der Körperstruktur (Ernährung, Sauerstoff, Wasser, Energie)
  • Mentale Stärkung
  • Neurologischer Ausgleich einschränkender Emotionen (Angst, Verzweiflung, Wut, Resignation...)
  • Chakrenarbeit Schulter, Ellbogen, Handgelenk, Hüfte, Knie, Sprunggelenk

 

Voraussetzung:

Lehrgang "Neuroenergetische Kinesiologie" oder ähnliche kinesiologische Vorbildung

 

Dauer:

1 Tag (8 Stunden)

 

Termine:

25. Oktober 2019

 

Preis:

€ 140,- inkl. USt


Bioenergetische Kinesiologie

IMMUNSYSTEM, ALLERGIEN, TOXIZITÄT

 

In diesem Kurs lernen Sie das kinesiologische Balancieren aller Komponenten des angeborenen und erlernten Immunsystems wie z.B. Lymphozyten, oder Phagozyten. Wir beschäftigen uns mit den verschiedenen Allergietypen und dem Ausleiten von Toxinen, Bakterien, Viren und Pilzen. Ein Balancieren von Pathologien auf Zellebene runden diesen Kurs ab und erweitern Ihr Repertoire an kinesiologischen und wirkungsvollen Möglichkeiten.

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

  • Angeborenes und erlerntes Immunsystem
  • Immunbalance (Thymus, Lymphknoten, Knochenmark, Milz)
  • Austesten von Allergenen und Toxinen
  • Kinesiologisches Balancieren von Allergien
  • Ausleiten von Toxinen aus Gehirn und Organen (Impfzusatzstoffe, Medikamente, Zahnmaterialien...)
  • Balancieren von Pathologien

 

Voraussetzungen:

Lehrgang "Neuroenergetische Kinesiologie" oder ähnliche kinesiologische Vorbildung

 

Dauer:

1 Tag (8 Stunden)

 

Termine:

27. Oktober 2019

 

Preis:

€ 140,- inkl. USt


Bioenergetische Kinesiologie

NEUROLOGIE, LERNEN, GEHIRNINTEGRATION

 

In diesem weiterführenden Kurs erlernen Sie das neuronreparierende Balancieren des Zentralnervensystems unter Einbezug wichtiger Neurotransmitter für Schlaganfall, Alzheimer, Demenz, Parkinson, Epilepsie oder MS.

 

Ein intaktes Zusammenspiel beider Gehirnhälften mittels Gehirnintegrationsbalance und praktischen Übungen sind bei Lernschwierigkeiten ebenso Thema wie das neurologische Ausleiten belastender Emotionen zur Verbesserung der Gehirnintegration und der allgemeinen Lebensqualität von Jung und Alt, sowie die biochemische Komponente in allen Gehirnbereichen.

Dieser Kurs ist ein Muss, wenn Sie in die Materie Gehirn und Neurologie tiefer einsteigen möchten!

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

  • Gehirnintegrationsbalance
  • Praktische Übungen zur Integration der beiden Gehirnhälften
  • Setup bei Lernschwierigkeiten
  • Neurologisches Ausleiten von belastenden Emotionen
  • Balancieren von Gliazellen und Neurotransmittern
  • Neuronreparierende Balance bei Pathologien des Zentralnervensystems

 

Voraussetzungen:

Lehrgang "Neuroenergetische Kinesiologie" oder ähnliche kinesiologische Vorbildung

 

Dauer:

1 Tag (8 Stunden)

 

Termine:

26. Oktober 2019

 

Preis:

€ 140,- inkl. USt


Bioenergetische Kinesiologie

ZÄHNE, KIEFER

 

In diesem kinesiologischen Spezialisierungskurs dreht sich alles um das gezielte Anpeilen von einzelnen Zähne, den emotionalen und organischen Hintergründen und der Verbindung in die Chinesische Medizin zu den Meridianen. Kiefer, Kiefergelenk, die Kaumuskulatur und umliegende Strukturen werden genau unter die Lupe genommen und mit gezielten Akupunkturpunkten und Griffen von Blockaden befreit.

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

  • Balance jedes einzelnen Zahnes
  • Strukturprozedere Zahnkrone, Zahnhals, Zahnwurzel
  • Kinesiologische Balance Zellbausteine (Mitochondrien, DNA, Zellkern...)
  • Physiologie Prozedere Zahn-Organ-Mangel
  • Einbezug Meridiane, Emotionen
  • Technik zur Entspannung von Kaumuskulatur und Kiefergelenk

 

Voraussetzungen:

Lehrgang "Neuroenergetische Kinesiologie" oder ähnliche kinesiologische Vorbildung

 

Dauer:

1 Tag (8 Stunden)

 

Termine:

24. August 2019

 

Preis:

€ 140,- inkl. USt


Bioenergetische Kinesiologie

DEPRESSION, MANIE

 

Informationen folgen in Kürze!

 

 

 

 

Voraussetzungen:

Lehrgang "Neuroenergetische Kinesiologie" oder ähnliche kinesiologische Vorbildung

 

Dauer:

1 Tag (8 Stunden)

 

Termine:

25. August 2019

 

Preis:

€ 140,- inkl. USt


Bioenergetische Kinesiologie

HAUT

 

Informationen folgen in Kürze!

 

Voraussetzungen:

Lehrgang "Neuroenergetische Kinesiologie" oder ähnliche kinesiologische Vorbildung

 

Dauer:

1 Tag (8 Stunden)

 

Termine:

23. August 2019 (14.00 - 21.00 Uhr)

 

Preis:

€ 140,- inkl. USt


Bioenergetische Kinesiologie

FRÜHKINDLICHE REFLEXE

 

Informationen folgen in Kürze!

 

Voraussetzungen:

Lehrgang "Neuroenergetische Kinesiologie" oder ähnliche kinesiologische Vorbildung

 

Dauer:

1 Tag (8 Stunden)

 

Termine:

19. Juli 2019 (14.00 - 21.00 Uhr)

 

Preis:

€ 140,- inkl. USt


HUMANENERGETIK 1

 

In diesem Kurs lernen Sie weitere bunt gefächerte und hilfreiche Methoden für Ihre energetische Praxistätigkeit kennen. Sie stärken Meridiane, Chakren, sowie jegliche Körperstellen mit Klängen und Farben entsprechend ihrer Über- oder Unterenergien.

 

Bachblüten, eine Auswahl an Aromaölen und Nahrungsmittelergänzungen werden besprochen und ausgetestet. Die Wichtigkeit des eigenen energetischen Schutzes, bildhafte Meditationen zur Anwendung mit Gruppen oder Klienten sind ebenso Inhalt dieses Wochenendes. Auch die Akupressur mit hilfreichen Punkteabfolgen für Rücken, Ohren, Nebenhöhlen, Kopf usw. erweitern Ihr energetisches Repertoire.

Das Gewerbe "Energetiker" mit den erlaubten Methoden wird besprochen und Sie erhalten Tipps zum Erstellen eines Aufklärungsblattes, zur Protokollführung und zur Kommunikation mit Klienten.

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

 

  • Arbeit mit Klanggabeln und der Wah Wah Pipe
  • Stärkende Farben für Über- und Unterenergien Meridiane und Chakren
  • Meditation für Sie, Klienten oder Gruppen
  • Energetisch Schützen
  • Bachblüten, Aromaöle, Nahrungsergänzungen austesten
  • Akupressurabläufe Rücken, Kopf, Nebenhöhlen usw.
  • Was darf ich als Energetiker
  • Professioneller Umgang mit Klienten
  • Hygiene in der Praxis

 

Voraussetzungen:

Kinesiologischer Muskeltest, Kenntnisse zu Chakren und Meridianen

 

Dauer:

1 Wochenende (14 Stunden)

 

Termine:

31. August/01. September 2019

 

Preis:

€ 280,- inkl. USt (im Block Humanenergetik bei Vorauszahlung € 275,-)


HUMANENERGETIK 2

 

An diesem Energetikwochenende erlernen Sie eine Augen Energie, eine Ohren Energie und eine Gehirn Energie Balance. Hilfreiche Tipps zur Gesunderhaltung, im speziellen zur Rückenstärkung für Ihre Klienten auf allen Ebenen des Heilens lernen Sie ebenso kennen.

 

Ein interessantes Modell, das den Zusammenhang zwischen Stress, Burnout und Körper veranschaulicht, wird vorgestellt und Techniken um die eigenen gesteckten Ziele zu verwirklichen, sind Inhalt dieses spannenden Wochenendes. Zweipunktharmonisierung oder die Swish Pattern Technik erweitern Ihren energetischen Methodenkatalog.

 

Als Abschluss Ihrer Diplomausbildung "Humanenergetik" werden die von Ihnen erstellten Klientenprotokolle besprochen, sowie möglich Kliententhemen und Balanceabläufe gemeinsam durchgearbeitet.

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

 

  • Augen, Ohren, Gehirn Energie Balance
  • Starker Rücken
  • Gesundheit auf physischer, energetischer, emotionaler, mentaler, spiritueller Ebene
  • Zusammenhang Stress, Burnout, Körper aus psychologischer Sicht
  • Ziele verwirklichen
  • Zweipunktharmonisierung
  • Swish Pattern Technik
  • Diplomabschluss

 

Voraussetzungen:

alle Kurse, die die Diplomausbildung "Humanenergetik" erfordert

 

Dauer:

1 Wochenende (14 Stunden)

 

Termine:

30. November/01. Dezember 2019

 

Preis:

€ 280,- inkl. USt (im Block Humanenergetik bei Vorauszahlung € 275,-)


CRANIO SACRAL BALANCING 1

 

In diesem ersten Modul beschäftigen wir uns mit den Grundlagen des craniosacralen Systems und den möglichen Spannungsmustern. Das Setzen eines Ruhepunktes (Reset), die Querstrukturen im Körper, spannende Infos zum Kreuzbein und den unten genannten Strukturen sind ebenfalls Inhalt, sowie mögliche Symptome und Auswirkungen von Veränderungen im craniosacralen Puls.

Sie lernen eine Abfolge von intensiven Griffen um die Gesundheit in den genannten Bereichen unmittelbar zu unterstützen.

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

  • Das craniosacrale System
  • Der craniosacrale Puls
  • Veränderungen/Spannungen im craniosacralen System
  • Craniosacrale Anwendung
  • Indikationen/Kontraindikationen
  • CV4 - Stillpoint
  • Kreuzbein (Sacrum)
  • Hinterhaupt-Kreuzbein Technik
  • Grifftechnik Herz
  • Transversale Strukturen (Querstrukturen), Diaphragmen
  • Beckenboden, Schambein
  • Becken (Diaphragma urogenitale)
  • Zwerchfell (Thoracic Outlet)
  • Oberer Thoraxbereich (Thoracic Inlet)
  • Zungenbein (Os hyoideum)
  • Schädelbasis (Atlas-Occiput)

 

Voraussetzungen:

keine

 

Dauer:

1 Wochenende (16 Stunden)

 

Termine:

09./10. März 2019 (AUSGEBUCHT)

16./17. März 2019

07./08. September 2019 (Lehrgang A: SA/SO 09.00 - 17.00 Uhr)

06. + 20. September 2019 (Lehrgang B: FR 14.00 - 21.00 Uhr)

 

Preis:

€ 290,- inkl. USt (im Block Cranio Sacral Balancing oder Humanenergetik bei Vorauszahlung € 280,-)


CRANIO SACRAL BALANCING 2

 

In diesem Kurs erlernen Sie die gezielte Mobilisation des Schädels unter Einbezug der einzelnen Schädelknochen. Mit gezielten Techniken arbeiten wir auch an der Falx, dem Keilbein, dem Joch- und dem Siebbein, sowie an den Schlüsselbeinen. Das Lösen von Spannungsmustern und interessante Infos zum Atlas und Hinterhaupt sind ebenso Inhalt dieses Kurses

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

  • Mobilisation Stirnbein (Os frontale)
  • Mobilisation Scheitelbeine (Os parietale)
  • Mobilisation Schläfenbeine (Os temporale)
  • Keilbein (Os sphenoidale)
  • Atlas-Occiput Release
  • Falx ausstreichen
  • Babyschaukel
  • Siebbein (Os ethmoidale)
  • Jochbein (Os zygomaticum)
  • Schlüsselbein (Clavicula)

 

 Voraussetzungen:

Cranio Sacral Balancing 1

 

Dauer:

1 Wochenende (16 Stunden)

 

Termine:

06./07. April 2019 (AUSGEBUCHT)

27./28. April 2019

05./06. Oktober 2019 (Lehrgang A: SA/SO 09.00 - 17.00 Uhr)

04. + 18. Oktober (Lehrgang B: FR 14.00 - 21.00 Uhr)

 

Preis:

€ 290,- inkl. USt (im Block Cranio Sacral Balancing oder Humanenergetik bei Vorauszahlung € 280,-)


CRANIO SACRAL BALANCING 3

 

Dieser Kurs widmet sich zur Gänze der Anwendungen im Bereich des Kiefers, Kiefergelenkes und der Zähne, sowie der Liefermuskulatur.  Die intraorale Anwendung der Cranio Sacralen wird genau besprochen und geübt.

Wie können zahnmedizinische, -orthopädische und -chirurgische Eingriffe vorbereitet, entspannt und verarbeitet werden? Mit welchen Übungen können Kinder und Erwachsene unterstützt werden?

 

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

  • Intraorale craniosacrale Anwendung
  • Gaumenbein (Palatine)
  • Pflugscharbein (Vomer)
  • Kaumuskulatur (Masseter)
  • Unterkiefer (Mandibula)
  • Oberkiefer (Maxilla)
  • Zähne einzeln
  • Musculus temporalis
  • Musculus pterygoideus
  • Lippenbremse, Gaumenschnalzen

 

 Voraussetzungen:

Cranio Sacral Balancing 2

 

Dauer:

1 Wochenende (16 Stunden)

 

Termine:

04./05. Mai 2019 (AUSGEBUCHT)

25./26. Mai 2019

02./03. November 2019 (Lehrgang A: SA/SO 09.00 - 17.00 Uhr)

08. + 29. November 2019 (Lehrgang B: FR 14.00 - 21.00 Uhr)

 

Preis:

€ 290,- inkl. USt (im Block Cranio Sacral Balancing bei Vorauszahlung € 280,-)


CRANIO SACRAL BALANCING 4

 

In diesem Modul lernen Sie weitere unterstützende craniosacrale Techniken kennen. Wie funktioniert die viszerale Anwendung bei Organen und wie können Körperregionen wieder miteinander vernetzt werden?

Wir beschäftigen uns mit den Augen und der Verbindung zwischen Hinterhaupt und Keilbein.

Informationen zu Selbstanwendung, Gewerberecht und Arbeit mit Klienten runden diesen spannenden Kurs ebenso ab.

 

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

  • Ausstreichen Kopfwender- und Trapeziusmuskel
  • Schulterblätter entspannen
  • Viszeral-craniosacrale Anwendung für Organe
  • Segmente und Körperregionen verbinden
  • Augenbalance
  • Sphenobasilare Syndesmose (Hinterhaupt-Keilbein)
  • Symmetrie des Gesichtsschädels
  • V-Spread Technik
  • Energiezysten
  • Cranio Sacral Balancing und Gewerberecht
  • Berufsbild
  • Aufklärungsblatt, Klientenprotokoll
  • Craniosacrale Selbstanwendung

 

 Voraussetzungen:

Cranio Sacral Balancing 3

 

Dauer:

1 Wochenende (16 Stunden)

 

Termine:

01./02. Juni 2019 (AUSGEBUCHT)

22./23. Juni 2019

16./17. November 2019 (Lehrgang A: SA/SO 09.00 - 17.00 Uhr)

13. Dezember 2019 + 10. Jänner 2020 (Lehrgang B: FR 14.00 - 21.00 Uhr)

 

Preis:

€ 290,- inkl. USt (im Block Cranio Sacral Balancing bei Vorauszahlung € 280,-)


CRANIO SACRAL BALANCING 5

 

Im letzten Modul der Cranio Sacral Ausbildung steht die Anwendung bei Babys und Kleinkindern im Vordergrund. Wie beeinflusst die Geburt das weitere Leben und die Integration von frühkindlichen Reflexen? Sie erfahren wie Sie die craniosacralen Methoden auch bei Hunden, Katzen oder Pferden anwenden können.

Die mitgebrachten drei Klientenprotokolle werden besprochen und Sie geben eine letzte Anwendung zur Erreichung des Diploms "Cranio Sacral Balancing".

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

  • Cranio Sacral Anwendung bei Babys und Kleinkindern
  • Natürliche Geburt, Steißgeburt, Kaiserschnitt
  • Geburt wiederholen und harmonisieren
  • Notwendigkeit von Cranio Sacral bei Babys
  • Geburt und Einfluss auf das weitere Leben
  • Behandlung von Mutter und Kind nach der Geburt
  • Finger-in-den-Mund Technik
  • Frühkindliche Reflexe
  • Cranio Sacrale Balance in der Schwangerschaft
  • Cranio Sacrale Balance bei Tieren
  • Diplomabschluss

 

Voraussetzungen:

Cranio Sacral Balancing 4

 

Dauer:

1 Wochenende (16 Stunden)

 

Termine:

29./30. Juni 2019 (AUSGEBUCHT)

13./14. Juli 2019

11./12. Jänner 2020 (Lehrgang A: SA/SO 09.00 - 17.00 Uhr)

24. Jänner + 07. Februar 2020 (Lehrgang B: FR 14.00 - 21.00 Uhr)

 

Preis:

€ 290,- inkl. USt (im Block Cranio Sacral Balancing bei Vorauszahlung € 280,-)


Vertiefung Cranio Sacral Balancing

SCHMERZEN

 

Theorie Schmerzen, Schmerzzentrum Gehirn, Akupunkturpunkte, Neurolymphatische Punkte, Neurovaskuläre Punkte, Schmerz Mudras, Energetische Homöopathie bei Schmerzen, etc.

Weitere Informationen folgen in Kürze!

 

Voraussetzungen:

Lehrgang "Cranio Sacral Balancing" oder Lehrgang "Neuroenergetische Kinesiologie" oder ähnliche Vorbildung

 

Dauer:

1 Tag (8 Stunden)

 

Termine:

05. Juli 2019 (14.00 - 21.00 Uhr)

 

Preis:

€ 140,- inkl. USt


Vertiefung Cranio Sacral Balancing

MYOFASZIALE LEITBAHNEN

 

Faszien als Bindeglied zwischen Knochen und Muskeln, Einfluss auf Bewegungseinschränkungen und Schmerzen im Bewegungsapparat, Speicherung von Stress und emotionaler Anspannung in den Faszien, etc.

  • Oberflächliche Frontallinie
  • Oberflächliche Rückenlinie
  • Laterallinie
  • Spirallinie
  • Armlinien
  • Funktionelle Linien
  • Tiefe Frontallinie

Weitere Informationen folgen in Kürze!

 

Voraussetzungen:

Lehrgang "Cranio Sacral Balancing" oder ähnliche Vorbildung

 

Dauer:

1 Tag (8 Stunden)

 

Termine:

30. August 2019 (14.00 - 21.00 Uhr)

 

Preis:

€ 140,- inkl. USt


Holistic Pulsing Modul 1 Körperebenen

 

In diesem Basisseminar werden theoretische Grundkenntnisse, sowie der Ablauf einer Sitzung mit den entsprechenden Griffen in Rücken-, Bauch- und Seitenlage vermittelt. Nach diesem Modul kann und soll man bereits mit Klienten arbeiten.

 

 Dieser fundierte Kurs umfasst:

  • Philosophie, Geschichte und Hintergrund von HP
  • Grundlagen und Aufbau einer HP-Sitzung
  • Wirkungsweise von HP
  • In der Praxis (Gespräch mit KlientIn)
  • 45 Griffe in Rückenlage
  • 21 Griffe in Bauchlage
  • Griffe in Seitenlage

Voraussetzungen:

keine

 

Dauer:

Freitag 14.00 - 21.00 Uhr, Samstag 09.00 - 17.00 Uhr, Sonntag 09.00 - 17.00 Uhr

 

Termin:

29./30./31. März 2019

 

Preis:

€ 390,- inkl. USt (im Block Holistic Pulsing bei Vorauszahlung € 375,-)


Holistic Pulsing Modul 2 Organe

 

In diesem spannenden Modul werden Informationen über die wichtigsten Organe und deren Funktion im Körper, sowie die jeweiligen Griffe vermittelt.

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

  • Wiederholung aller bisher erlernten Griffe
  • Was ist Organ-Pulsen?
  • Anatomie
  • Organuhr
  • Energetische Anatomie und Griffe (Niere, Leber, Lunge, Herz, Milz)
  • Bauchstreichung

 

Voraussetzung:

Modul 1 Körperebenen

 

Dauer:

Freitag 17.00 - 21.00 Uhr, Samstag 09.00 - 17.00 Uhr, Sonntag 09.00 - 17.00 Uhr

 

Termin:

10./11./12. Mai 2019

 

Preis:

€ 335,- inkl. USt (im Bloch Holistic Pulsing bei Vorauszahlung € 325,-)


Holistic Pulsing Modul 3 Chakren

 

In diesem Modul erläutern wir die wichtigsten Informationen über die Chakren im Allgemeinen, ihren Platz im Körper, ihre Funktion und Wirkung, sowie die entsprechenden Griffe im Pulsen.

 

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

  • Wiederholung aller bisher erlernten Griffe
  • Was ist Chakra-Pulsen?
  • Wurzel-Chakra
  • Sakral-Chakra
  • Solarplexus-Chakra
  • Herz-Chakra
  • Hals-Chakra
  • Stirn-Chakra
  • Kronen-Chakra

 

Voraussetzung:

Modul 2 Organe

 

Dauer:

Freitag 17.00 - 21.00 Uhr, Samstag 09.00 - 17.00 Uhr, Sonntag 09.00 - 17.00 Uhr

 

Termin:

07./08./09. Juni 2019

 

Preis:

€ 335,- inkl. USt (im Bloch Holistic Pulsing bei Vorauszahlung € 325,-)


Holistic Pulsing Modul 4 Ethik, Protokolle, Abschluss

 

In diesem Modul besteht die Möglichkeit eigene Fälle zu diskutieren und aufzuarbeiten. Die erlernten Griffe (Körper, Organe, Chakren) werden wiederholt.

 Dieser fundierte Kurs umfasst:

  • Erfahrungsaustausch mit der Trainerin
  • Wiederholung aller Griffe (Körper-Organe-Chakren)
  • Aufklärung der ethischen Grundlagen der  Energiearbeit
  • Besprechung mitgebrachter Protokolle
  • Mündlicher und praktischer Abschluss

 

Voraussetzung:

Modul 3 Chakren

 

Dauer:

Samstag 09.00 - 17.00 Uhr, Sonntag 09.00 - 14.00 Uhr

 

Termin:

21./22. September 2019

 

Preis:

€ 230,- inkl. USt (im Bloch Holistic Pulsing bei Vorauszahlung € 225,-)


Traditionelle Pflanzenheilkunde

Modul 1 (Sommerpflanzen, Europäische Naturheilkunde)

 

An diesem Wochenende steigen wir tief in die Welt der Pflanzen ein. Wir behandeln eine krautige Pflanzen im Detail, die zu ebendieser Jahreszeit erblühen. Wie sehen sie aus, wo sind sie zu finden und für welche Heilzwecke kommen sie zum Einsatz? Bei einem Naturspaziergang sehen wir uns einige dieser Exemplare aus nächster Nähe an. Auch wie Pflanzen fachgerecht gesammelt und verarbeitet werden können, werden wir besprechen. Überdies machen wir eine geschichtliche Zeitreise und blicken zurück in die Anfänge der Pflanzenheilkunde. Wir sehen uns einige Persönlichkeiten an, die uns bis zur heutigen Zeit das Wissen über diesen Pflanzenschatz überliefert haben.

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

 

Pflanzen des Sommers

  • Allgemein Wissenswertes zu den Sommerpflanzen
  • Pflanzensystematik
  • Pflanzenporträts wie Arnika, Ringelblume, Rose, Schafgarbe, deren Erkennungsmerkmale, Vorkommen, Wirkspektrum und Einsatzbereiche
  • Praxisteil 1: Pflanzen bestimmen in der Natur

 

Wurzeln der europäischen Naturheilkunde

  • Geschichtlicher Streifzug durch die Pflanzenheilkunde: von den antiken Anfängen bis zur modernen Wissenschaft unserer heutigen Zeit
  • Pflanzen sammeln: Im Jahresrhythmus der Natur leben
  • Zubereitungsformen von Heilpflanzen (zB Tee, Auszug, Verreibung) und beachtenswerte Grundregeln
  • Praxisteil 2: Pflanzenverarbeitung (zB Ölauszug, Tinktur, Hydrolat)

 

Voraussetzungen:

keine

 

Dauer:

1 Wochenende (16 Stunden)

 

Termine:

17./18. August 2019

 

Preis:

€ 290,- inkl. USt (im Block Traditionelle Pflanzenheilkunde bei Vorauszahlung € 280,-)


Traditionelle Pflanzenheilkunde

Modul 2 (Herbstpflanzen, Grüne Pflege für die Haut)

 

Auch im Herbst zeigt sich Mutter Natur in ihrer ganzen Fülle. Wir beschäftigen uns weiter mit der Wirkkraft jener Pflanzen, die zu dieser Jahreszeit erblühen oder ihre Früchte tragen. Der Haut gilt an diesem Wochenende unser besonderes Augenmerk. Die Haut nährt uns, ist Kommunikationsträger und bringt zugleich unsere Gefühle zum Ausdruck. Was sind ihre wesentlichen Funktionen, was können wir ihr Gutes tun, um sie möglichst lange gesund zu erhalten? Die damit einhergehende "Grüne Kosmetik" ist eine wirkstoffreiche naturbelassene Hautpflege, die wir uns aus nächster Nähe ansehen. Diese Art von Kosmetik besteht aus Lebensmitteln, die bereits vor mehreren Hundert Jahren naturheilkundliche Verwendung fanden. Ganz im Zeichen dieser bewährten "Grünen Kosmetik" bereiten wir einige pflegende Rezepturen, die besonders schonend zur Haut sind, zu.

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

 

Pflanzen im Herbst

  • Allgemein Wissenswertes zu den Herbstpflanzen
  • Pflanzenporträts wie Beifuß, Goldrute, Kapuzinerkresse, Wegwarte, deren Erkennungsmerkmale, Vorkommen, Heilwirkung, Einsatzbereiche
  • Wurzeln und Beeren
  • Grundlegendes zum Thema Salben

 

Grüne Pflege für die Haut

  • Grüne Kosmetik: Grundlagen und Unterscheidungsmerkmale zur (Natur-)Kosmetik
  • Das Organ Haut, ihre Aufgabenbereiche
  • Porträts zu bewährten Zutaten, die in der Grünen Kosmetik Verwendung finden
  • Praxisteil 3: Grüne Kosmetik-Rezepturen zubereiten (zB Apfelstrudel-Creme, Karotten-Lippenpflege, Mandelmilch, Ghee)

 

Voraussetzungen:

Modul 1 Traditionelle Pflanzenheilkunde

 

Dauer:

1 Wochenende (16 Stunden)

 

Termine:

19./20. Oktober 2019

 

Preis:

€ 290,- inkl. USt (im Block Traditionelle Pflanzenheilkunde bei Vorauszahlung € 280,-)


Traditionelle Pflanzenheilkunde

Modul 3 (Winterpflanzen, Medizin des Mittelalters)

 

Die Natur lebt unentwegt. So erfreuen wir uns auch im Winter an blühenden oder grünenden Pflanzen. Weitere Pflanzenporträts stehen am dritten Wochenende auf unserem Programm. Ein steter achtsamer Umgang mit unserer Natur ist unabdingbar - nicht zuletzt zu unserem eigenen Schutz. So besprechen wir einige Giftpflanzen, die in der Wildnis vorkommen können, ihre toxische Wirkung und die damit einhergehenden möglichen Gefahren. Umso lebendiger lassen wir anschließend die mittelalterliche Klostermedizin werden. Hildegard von Bingen, Äbtissin des 12. Jahrhunderts, besaß von Kindesbeinen an die Gabe der Schau. Sie hinterließ uns ein reiches Erbe naturheilkundlichen Wissens, in das wir eintauchen werden. Die Bedeutsamkeit der Hildegard-Medizin hat bis heute Bestand.

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

 

Pflanzen des Winters

  • Allgemein Wissenswertes zu den Winterpflanzen
  • Pflanzenporträts wie Mistel, Efeu, Nadelhölzer, schwarze Nieswurz, deren Erkennungsmerkmale, Vorkommen, Wirkspektrum und Einsatzbereiche
  • Erkrankungen in der Winterzeit - Unterstützung durch einfache Hausmittel
  • Achtsamer Umgang mit der Natur: Giftpflanzen einschließlich Pflanzenporträts wie Bilsenkraut, Tollkirsche, blauer Eisenhut, Schierling

 

Medizin des Mittelalters

  • Biografie Hildegard von Bingen (HvB)
  • Hildegards theologische und medizinisch-wissenschaftliche Lebenswerke
  • Ausgewählte HvB-Pflanzenporträts wie Andorn, Bärwurz, Hirschzunge, Galgant
  • Hildegards Heilmittel
  • Praxisteil 4: HvB-Heilmittel selbst herstellen (zB Wein, Küchlein, Latwerge)

 

Voraussetzungen:

Modul 2 Traditionelle Pflanzenheilkunde

 

Dauer:

1 Wochenende (16 Stunden)

 

Termine:

07./08. Dezember 2019

 

Preis:

€ 290,- inkl. USt (im Block Traditionelle Pflanzenheilkunde bei Vorauszahlung € 280,-)


Traditionelle Pflanzenheilkunde

Modul 4 (Frühlingspflanzen, Reinigung für Körper, Geist und Seele)

 

Im Frühling schießen die Lebenssäfte wieder vermehrt empor. Die Grünkraft blitzt aus der Erde, leuchtet uns von Sträuchern und Bäumen entgegen und kündigt den Beginn einer milderen Jahreszeit an. Alles wird wieder lebendig. Wir führen unsere Pflanzenporträts mit Frühlingspflanzen fort, beziehen nun vermehrt Sträucher und Bäume mit ein. Wir werden an diesem Wochenende auch ein Augenmerk auf die Wirkkraft der Knospen legen. Da der Frühling bekanntlich DIE Jahreszeit zur Entgiftung ist, beschäftigen wir uns mit Leber, Galle und Darm und sehen uns einige Heilpflanzen an, die bei einer Frühlings-Entgiftungskur unterstützend zum Einsatz kommen können. Ein weiteres Mal begehen wir das Grün und begutachten einige Pflanzen, die zu dieser Jahreszeit erblühen. Ein weiterer abschließender Praxisteil ist der Pflanzenverarbeitung gewidmet.

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

 

Pflanzen des Frühlings

  • Allgemein Wissenswertes zu den Frühlingspflanzen
  • Pflanzenporträts wie Bärlauch, Brennnessel, Gänseblümchen, Veilchen, deren Erkennungsmerkmale, Vorkommen, Wirkspektrum und Einsatzbereiche
  • Pflanzenporträts Bäume und Sträucher wie Haselnuss, Holunder, Nuss, Sanddorn bzw. Apfel, Birke, Buche, Rosskastanie, deren Erkennungsmerkmale, Vorkommen, Wirkspektrum und Einsatzbereiche
  • Knospenheilkunde - grüne Lebenskraft aus der Natur

 

Reinigung für Körper, Geist und Seele

  • Unsere Organe Leber, Galle und Darm
  • Unterschiedliche Entgiftungs-Pflanzen und deren Einsatzmöglichkeiten
  • Pflanzenporträts wie Ackerschachtelhalm, große Klette, Koriander und Mariendistel, deren Erkennungsmerkmale, Vorkommen, Wirkspektrum und Einsatzbereiche
  • Praxisteil 5: Pflanzen bestimmen in der Natur
  • Praxisteil 6: Pflanzenverarbeitung (zB Kräuterhonig, Tinktur, Knospen-Oxymel)

 

Voraussetzungen:

Modul 3 Traditionelle Pflanzenheilkunde

 

Dauer:

1 Wochenende (16 Stunden)

 

Termine:

21./22. März 2020

 

Preis:

€ 290,- inkl. USt (im Block Traditionelle Pflanzenheilkunde bei Vorauszahlung € 280,-)


Traditionelle Pflanzenheilkunde

Modul 5 (Gesamtwiederholung, Diplomabschluss)

 

An diesem Tag wiederholen wir die Inhalte der vorangegangenen Module. Zudem werden die Abschlussarbeiten innerhalb der Gruppe vorgestellt. Anschließend wird das Diplom "Traditionelle Pflanzenheilkunde" überreicht.

 

 

Selbststudium:

 

Erstellen eines Herbariums

10 Pflanzen werden bestimmt und mit Foto porträtiert

 

Thematisch bezogene Arbeit

Eine Pflanze ausarbeiten (Beispiel Geschichtliches, Vorkommen, Inhaltsstoffe, Pflanzensignatur, Anwendungsbereiche). Umfang 10-15 Seiten zuzüglich Deckblatt und Quellenverzeichnis

Präsentation des ausgewählten Themas am Abschlusstag in der Gruppe

 

Rezepte für Zuhause zum Ausprobieren

Ölauszug, Tinktur, Verreibung, Grüne Kosmetik Rezeptur

 

Voraussetzungen:

Modul 4 Traditionelle Pflanzenheilkunde

 

Dauer:

1 Tag (8 Stunden)

 

Termine:

25. April 2020

 

Preis:

€ 145,- inkl. USt (im Block Traditionelle Pflanzenheilkunde bei Vorauszahlung € 140,-)