Pflanzenheilkunde

Vertiefungskurse

Nach Absolvierung der Diplomausbildung "Pflanzenheilkunde" oder einer ähnlichen Ausbildung stehen Ihnen folgende Vertiefungskurse zur Auswahl:


Basics Pflanzenheilkunde für Newcomer LIVE-WEBINAR

Sie bringen noch kein Wissen in der Pflanzenheilkunde mit, aber möchten den Vertiefungskurs "Wirksame Pflanzenkräfte bei Bakterien und Viren" buchen? Dann nutzen Sie den sanften Einstieg in die Pflanzenheilkunde mit unserem Fernkurs "Basics Pflanzenheilkunde"!

 

Inhalte:

  • Warum ist es gut, sich mit dem Thema Heilpflanzen auseinander zu setzen
  • Bedeutung botanischer Pflanzennamen für das Arbeiten mit Pflanzen
  • Welche Pflanzenteile können verarbeitet werden
  • Pflanzen sammeln und aufbewahren bzw. Kräuter besorgen
  • Sekundäre Pflanzenstoffe Basics
  • Zubereitungsmöglichkeiten: Tee, Ölauszug, alkoholischer Auszug, Salben
  • Stress und unser Immunsystem
  • Einblick in die Vertiefungskurse und Wissenswertes zum Diplomlehrgang

Wirksame Pflanzenkräfte bei Bakterien und Viren FERNKURS

Die beginnende Herbstzeit stellt mit ihren zunehmend kühleren Temperaturen unser Immunsystem wieder auf die Probe: Die Nase läuft, errötet und schmerzt durch den erhöhten Verbrauch an Taschentüchern. Der Hals wird rau und kratzt, unser Kopf wirkt dumpf und bekundet sein Dasein mit einer unangenehmen Schwere. Unser Körper fühlt sich matt und kraftlos an. Kein Wunder! In uns herrscht ein permanenter Krieg zwischen mikroskopisch kleinsten Lebewesen, die unsere Abwehrmechanismen stark fordern. Umso wichtiger ist es, während dieser Erkältungs- und Grippezeit unseren Körper nach besten Kräften zu unterstützen, damit unser Immunsystem auch im Herbst und Winter gute Arbeit verrichten kann und im Krankheitsfall sanfte Unterstützung erfährt. Mit pflanzlichen Helfern aus Mutter Natur kann uns dies gut gelingen. 

     

Dieser umfassende Kurs beinhaltet: 

  • Geschichtliches zu Bakterien und Viren
  • Immunsystem von Mensch & Pflanze
  • Immunsystem stärken
  • 31 ausgearbeitete detailreiche Pflanzenportraits
  • Zahlreiche Tipps, wie Kräutermedizin selbst zubereitet werden kann

Dauer:

8 Stunden

 

Ablauf Fernkurs:

Video Links (dauerhafter Zugriff)

Skript als PDF

Referentenbetreuung Telefon/Email (Mo - Fr 09.00-18.00 Uhr)

Zertifikat

optional: Skript per Post (+ € 18,-)

 

Voraussetzungen:

Pflanzen-/Kräuter Grundausbildung

 

TIPP: Sie sind Newcomer und bringen noch kein Wissen in der Pflanzenheilkunde mit? Dann besuchen Sie unser zusätzliches Online-Seminar!


Frau in Dysbalance - Frauenheilkunde nach Hildegard von Bingen FERNSTUDIUM

Unser heutiges Frauendasein ist steten Belastungen ausgesetzt. Die gesellschaftlich bedingte Schnelllebigkeit, die permanente Informationsflut in unserem Tagesgeschehen, medial negative Einwirkungen aber auch Stress im Beruf oder zu Hause führen zu einer Dauerbelastung, die Frau auf Dauer aus ihrem Gleichgewicht bringen kann. Die Folge ihres - meist immer wieder kehrenden - geschwächten Zustandes können unterschiedliche Befindlichkeitsstörungen sein: Eine Misere für die es Gott sei Dank - oder Göttin sei Dank - pflanzliche Unterstützung geben kann.

 

In diesem Kurs erlernen wir unterschiedliche Beschwerdebilder, mit denen eine Frau im "fruchtbaren Alter" und im "weisen Alter" konfrontiert sein kann. Ergänzend dazu betrachten wir unterschiedliche Pflanzen und ihre wirksamen Kräfte auf den weiblichen Körper, den Geist und die Seele. Neben zeitgemäßen wissenschaftlichen Erkenntnissen reisen wir zurück in das 12. Jahrhundert und beschäftigen uns mit der Frauenheilkunde der Äbtissin Hildegard von Bingen. Darüber hinaus sehen wir uns Pflanzen an, die in der aktuellen Frauenheilkunde Verwendung finden.

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

  • Die wesentlichen Lehren Hildegards
  • Der weibliche Körper: Bild der Frau im Mittelalter - Frauenbild der Moderne
  • Unterschiedliche Beschwerdebilder
  • Pflanzenporträts - Unterstützende pflanzliche Mittel der Hildegard von Bingen
  • Pflanzenporträts - Unterstützende pflanzliche Mittel für gegenwärtige Frauenleiden

Dauer:

8 Stunden

 

Ablauf Fernkurs:

Video Links (dauerhafter Zugriff)

Skript als PDF

Referentenbetreuung Telefon/Email (Mo - Fr 09.00-18.00 Uhr)

Zertifikat

optional: Skript per Post (+ € 18,-)

 

Voraussetzungen:

Pflanzen-/Kräuter Grundausbildung


Paracelsus - Ganzheitliche Medizin des Spätmittelalters FERNSTUDIUM

Ein umstrittener Zeitgeist des 16. Jahrhunderts war der Arzt Theophrastus Aureolus Bombast von Hohenheim zweifelsohne, der mit dem prägnanten Namen Paracelsus in unsere Geschichte eingehen sollte. Er wuchs in einfachen Verhältnissen auf. Zu seinen wichtigen Lebensstationen zählen Einsiedeln, Basel (Schweiz), Villach und Salzburg (Österreich). 

Der ruhelose und wanderlustige Paracelsus hat über 200 medizinische und theologische Schriften als Erbe hinterlassen. Für Paracelsus war nur durch exakte Beobachtung – auch jener der Natur – und die daraus gezogenen Schlussfolgerungen eine Heilung von Krankheiten möglich. In diesem Kurs erfahren wir mehr über die fünf verschiedenen Krankheitsursachen, aus denen alle Leiden entstehen sollten. Jede Krankheit kann nach Ansicht des Paracelsus auf eine oder mehrere dieser Ursachen zurückgeführt werden. Zur korrekten Diagnosestellung bedarf es daher einer Berücksichtigung aller fünf Ursachen. Diesem Wissen gehen wir näher auf den Grund.

 

Dieser fundierte Kurs umfasst: 

  • Biografie des Theophrastus Aureolus Bombast von Hohenheim, kurz Paracelsus 
  • Entienlehre des Paracelsus: Ausgleich der fünf Entien für ein gesundes Menschsein  
  • Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift… 
  • Die drei ausmachenden Grundsubstanzen des Körpers
  • Signaturenlehre: Lehre von den Zeichen in der Natur
  • Ausgewählte Pflanzenporträts aus dem Blickwinkel der Paracelsus-Lehre 

Dauer:

8 Stunden

 

Ablauf Fernkurs:

Video Links (dauerhafter Zugriff)

Skript als PDF

Referentenbetreuung Telefon/Email (Mo - Fr 09.00-18.00 Uhr)

Zertifikat

optional: Skript per Post (+ € 18,-)

 

Voraussetzungen:

Pflanzen-/Kräuter Grundausbildung

 


Erholsamer Schlaf FERNSTUDIUM

Um Gesundheit und die damit einhergehende Zellsubstanz bestmöglich aufrecht zu erhalten, müssen wir gut auf unseren Körper achtgeben und ihn mit ausgezeichneter „Bausubstanz“ versorgen. Damit unser Stoffwechselprozess darüber hinaus gut funktioniert, brauchen wir auch einen ausgewogenen Rhythmus zwischen Tagesaktivität und nächtlicher Ruhe. Klingt einfach, ist es aber nicht immer, da wir uns in gesellschaftlichen Strukturen befinden, die uns ein Leben nach unserem natürlichen Rhythmus und genügend Schlaf oftmals verwehren. Lange Arbeitszeiten, Höchstleistungen erbringen, wenn der Körper nach Ruhe ruft, Schichtarbeit, Essen zu Zeiten, wo Rasten angesagt ist, Bedürfnisse nach Bewegung werden unterbunden und vieles mehr. Auch das Leben gemäß den Jahreszeiten ist nicht möglich, unsere industrialisierte Welt hat sich von Frühling, Sommer, Herbst und Winter entkoppelt. Diese Unregelmäßigkeiten können wir nur für eine kurze Dauer kompensieren. 

 

Schlaf ist die Basis für Erholung und für ein gut funktionierendes Immunsystem. Im Zuge des Schlafens werden eine Reihe von Vitalfunktionen nachhaltig beeinflusst, dazu zählen die Regeneration unserer Körper- und Gehirnzellen. Ein Schlaf, der unzureichend, nicht erholsam respektive mit Störungen unterschiedlicher Ausprägungen verbunden ist, führt zu einer eingeschränkten Leistungsfähigkeit sowohl körperlich wie auch geistig und zu einer Beeinträchtigung der Gesundheit. Darüber hinaus führt diese Einschränkung zu einer Benachteiligung im beruflichen wie auch im sozialen Leben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um wieder in einen geregelten Rhythmus zu finden. 

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

  • Von der Bedeutsamkeit einer guten Schlafqualität
  • Die Anatomie des Schlafes
  • Wie tickt unser Gehirn während wir schlafen
  • Ein Blick zu unseren Schlafhormonen
  • Schlafstörungen – Mögliche Ursachen
  • Formen von nicht erholsamem Schlaf
  • Mögliche Lösungswege von pflanzlicher Unterstützung bis zur Raumgestaltung
  • Detailreich ausgearbeitete Pflanzenportraits und Praxistipps 

 

Dauer:

8 Stunden

 

Ablauf Fernkurs:

Video Links (dauerhafter Zugriff)

Skript als PDF

Referentenbetreuung Telefon/Email (Mo - Fr 09.00-18.00 Uhr)

Zertifikat

optional: Skript per Post (+ € 18,-)

  

Voraussetzungen:

Pflanzen-/Kräuter Grundausbildung


Grundlagen Naturkosmetik FERNSTUDIUM

Die Schönheit von innen wird mit diesem Kursmodul durch die Schönheit von außen ergänzt. Durch nachhaltige Kosmetik regeneriert sich die Haut und gewinnt an neuer Vitalität und Spannung, die sofort spür- und sehbar ist. Naturkosmetik ist Lifestyle von morgen!

 

 

Dieser fundierte Kurs umfasst:

  • Streifzug durch die Kosmetikgeschichte
  • Kosmetik & Körperpflege
  • Unterschiedliche kosmetische Bezeichnungen und deren Bedeutung
  • Kosmetische Inhaltsstoffe
  • Ökosystem Haut
  • Rohstoffe: Öle, Buttern, Wachse, (pflanzliche) Wirkstoffe, etc.
  • Kosmetikrezepturen: Herstellung von Naturkosmetikprodukten

Voraussetzungen:

keine

 

Dauer:

1 Tag (8 Stunden)

 

Ablauf Fernkurs:

Video Links (dauerhafter Zugriff)

Skript als PDF

Referentenbetreuung Telefon/Email (Mo - Fr 09.00-18.00 Uhr)

Zertifikat

optional: Skript per Post (+ € 18,-)